Das Haus

Das Haus Maria-Trost ist erbaut auf dem Gelände der Genossenschaft der Krankenschwestern nach der III. Regel des hl. Franziskus, im Mauritzviertel, zwischen Warendorfer Straße, Hohenzollernring, Manfred-von-Richthofen-Straße und Andreas-Hofer-Straße, einem der bevorzugten Wohnviertel Münsters. Auf diesem Gelände errichtete der 1844 in Telgte gegründete Orden zunächst im Jahr 1853 das Mutterhaus. Seitdem ist er dort ununterbrochen ansässig. Im Jahr 1857 wurde auf dem gleichen Gelände das St. Franziskus-Hospital errichtet. 1979 entstand das jetzige Seniorenzentrum Haus Maria-Trost. Nach 25 Jahren ist dieses Gebäude in den Jahren 2004 bis 2006 umfassend modernisiert und erweitert worden.

Das Haus Maria – Trost ist in vier Wohnbereiche aufgeteilt. Hier finden unsere Bewohnerinnen, Angehörige und Gäste Gruppenräume für Betreuungsangebote und für den Aufenthalt eines jeden Einzelnen.

Im Erdgeschoss unseres Hauses befinden sich eine Kapelle, im Foyer ein Café, ein großer Speisesaal, ansprechend gestaltete Räumlichkeiten für Familienfeiern und ein moderner Frisiersalon.

In der ersten und zweiten Etage sind Wellnessräume eingerichtet. Eine Badewanne mit Wirlpool lädt zum Entspannen ein. In der dritten Etage bietet der blaue Salon Raum für Ruhe und Besinnung.

Selbstverständlich ist das Haus mit allen notwendigen pflegerischen Hilfsmitteln und medizinischen Geräten großzügig ausgestattet, die Bäder der Bewohnerzimmer sind für jede pflegerische Versorgung in ausreichender Größe eingerichtet. Das Haus Maria-Trost verfügt über 80 Plätze in 78 Einzelzimmern und zwei Appartements inklusive Eingangsbereich und Bad. Die anspruchsvolle Grundausstattung der Zimmer besteht aus einem Pflegebett, Nachtschränkchen, Kleiderschrank, Wäscheschrank, Vitrine und einer Kommode. Darüber hinaus kann der Raum natürlich individuell gestaltet werden.

Kontakt

Haus Maria-Trost Seniorenzentrum
St. Mauritz-Freiheit
52 48145 Münster

Tel: 0251 27078-0
Fax: 0251 27078-106

info@haus-maria-trost.de

Ansprechpartner

Annette Schenkwald
Heim- und Pflegedienstleitung

Norbert Lüttgen
Sozialer Dienst

Anja Bröker
stellvertretende Pflegedienstleitung

Ute Janse
Hauswirtschaftsleitung