Schnee, Schnee und noch mehr Schnee

Welch ein Wintererlebnis. Wir möchten Ihnen einige winterliche Impressionen rundum’s Haus Maria-Trost zeigen.

Was ist im Herbst so alles passiert?

Auch im Herbst war einiges los im Haus Maria-Trost.

Evakuierung – ab in’s Grüne!

Seit Wochen war klar: Am 20. September müssen wir evakuiert werden.

Pause für ein Jahr

Blumen, beste Wünsche, Eis und Musik…

Maiandacht, Konzerte und noch mehr…

Und wieder haben wir einiges zu berichten aus dem Haus Maria-Trost:

Ein Rückblick auf die letzten Wochen im Haus Maria –Trost

Wir „posten“ zwar regelmäßig auf den social media Seiten „Instagram“ und „Facebook“. An dieser Stelle möchten wir Ihnen…

Der Garten swingt

Eine Posaune, ein Musiker, eine Bluetooth-Box, eine gute Idee…

Eine neue Seelsorgerin für’s Haus

…und natürlich für unsere Bewohner*innen. Schwester Christa „trat am 1. April 2020 ihren Dienst an“.

Manege frei…

…zum Karneval am 21. Februar 2020 im Haus Maria-Trost.

Es war einfach nur schön. Wir haben gefeiert, gelacht, gesungen, geschunkelt. Mit den Bösen Geistern, den Obergeistern, Prinz Thorsten II., Stadtjugendprinzenpaar Lara I. und Jost I., netten Bewohnern, Nachbarinnen aus dem Heriburghaus und Mutterhaus, tollen Mitarbeitern und Ehrenamtlichen, vielen Gästen, engagierten Akteuren.

Vor allem aber mit ganz viel Spaß! Danke an allen, die mitgemacht haben!

Herzlich willkommen im Haus Maria-Trost!

Dürfen wir kurz vorstellen:

 

Frau Yvonne Ruhe, neue Pflegedienstleitung im Haus Maria-Trost.

Am Montag, 4. November 2019 wurde Frau Ruhe in einer kleinen Feierstunde von den Bewohnern des Hauses begrüßt. Natürlich mit allem, was so dazugehört: Mit Blumen, kurzen Reden, Sekt und auch mit viel Interesse der anwesenden Gäste an ihrer Person.

Nachdem Frau Ruhe von Schwester Irmgardis, Provinzökonomin / Geschäftsführerin der Ordensgemeinschaft der Mauritzer Franziskanerinnen, begrüßt wurde, nahm Frau Ruhe, ganz professionell und spontan, das Mikrofon in die Hand und stellte sich ihrerseits kurz vor.

 

Sie ist 30 Jahre alt, studierte Pflegemanagerin, lebt in Münster und freut sie sich sehr auf die neuen Aufgaben, die sie erwarten. Vor allem auf die Begegnungen mit den netten Menschen, die hier im Haus leben und arbeiten.

 

Herzlich willkommen im Haus Maria-Trost, Frau Ruhe!